Dolmetschertechnik

Die Dolmetschertechnik ist ein wichtiger Bestandteil, wenn Sie Tagungstechnik ausleihen bzw. Konferenztechnik ausleihen möchten, insbesondere für internationale Tagungen, Konferenzen oder Messen. Das Dolmetschen, also das Übersetzen von gesprochener Sprache, erfolgt hierbei meist simultan, also fast zeitgleich zum Gesagten selbst. 

Nicht überall ist Englisch als internationale Tagungssprache üblich. Einige Konferenzredner fühlen sich in ihrer Muttersprache wohler. Oft sprechen gerade die bekanntesten Redner lieber in ihrer Muttersprache. Ebenso können nicht alle Konferenzbesucher die Sprache des Redners. Bei einer internationalen, mehrsprachigen Tagungen ist es also unumgänglich, einen Dolmetscher zum übersetzen zu engagieren. Damit dieser arbeiten kann, ist die richtige Dolmetschertechnik gefragt. Bei RENLO können Sie Dolmetschertechnik mieten.

dolmetschertechnik

Dolmetscherkabine mieten

Zur Dolmetschertechnik eines Simultandolmetschers gehört einerseits eine schalldichte Dolmetscherkabine. Diese ist der Arbeitsort des Dolmetschers. Die Kabine ist schallabsorbierend. Der Dolmetscher kann sich in der schalldichten Dolmetscherkabine deutlich besser auf seine Arbeit konzentrieren. 

Über RENLO können Sie Dolmetscherkabinen mieten. Je nach Größe des Events und gesprochenen Tagungssprachen sind eine oder mehrere Dolmetscherkabinen sinnvoll. Die Dolmetscherkabine verfügt über ein großes Sichtfenster, ist gut beleuchtet und belüftet. Bitte sprechen Sie uns einfach an und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Dolmetschertechnik mieten: Was brauche ich für die Tagung?

In der Dolmetscherkabine befindet sich die eigentliche Dolmetschertechnik. Der Dolmetscherpult ist das Hauptarbeitsgerät des Dolmetschers. Damit Dolmetscher arbeiten können, ist unbedingt eine Audioanlage mit Mikrofonen nötig. Der Konferenzbeitrag wird in das Mikrofon gesprochen. Der Dolmetscher hört das über Kopfhörer. Er übersetzt das Gesagte in eine andere Sprache und spricht in ein Mikrofon die Übersetzung ein. Diese wird an die Zentralsteuerung weitergegeben. Per Funk wird dann das Gesagte an die Teilnehmer der Konferenz weitergegeben. Die Teilnehmer verfügen nämlich über eine Personenführungsanlage, also einen meist kabellosen Empfänger inklusive Kopfhörer. Wenn sie die Kopfhörer aufsetzen, dann hören sie die Übersetzung des Dolmetschers.

Zur Dolmetschertechnik gehören neben der Dolmetscherkabine also das Dolmetscherpult, die Mikrofone, Personenführungsanlagen samt Kopfhörer, die Zentralsteuerung und auch die passenden Beleuchtungsanlagen für die Dolmetscherkabine.

tagungsraum

Anfrage stellen

Telefon 030-62939320
E-Mail mail@renlo.de